Klasse der Clinical Officers

22. April 2024

Medizinische Fachkräfte für Tansania – Erste Absolventen legen Prüfungen ab

Die ländliche Bevölkerung im Süden Tansanias ist medizinisch unterversorgt. Es gibt kaum medizinisch geschultes Personal und Krankenhäuser. 2020 haben wir auf dem Gelände von KIUMA das KIUMA Kolleg gestartet, um jungen Menschen die Ausbildung zur medizinischen Fachkraft zu ermöglichen. Die ersten Studenten haben nach drei Jahren erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen.

Im ersten Jahrgang des Kollegs hatten sich 69 Studenten eingeschrieben, um den Diplom-Studiengang zum „Clinical Officer“ (klinische Leitung) zu absolvieren. Mit ihrer Qualifikation können die jungen Menschen vielfältige Aufgaben in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung übernehmen. Die Clinical Officer sollen vor allem in Regionen Tansanias eingesetzt werden, die unter akutem Ärztemangel leiden. So trägt das KIUMA Kolleg dazu bei, den Mangel an medizinischen Fachkräften im Land zu verringern.

Ausbildung mit großer Reichweite – eine Fachkraft hilft Tausenden

Die Reichweite dieser Ausbildung ist enorm, denn im Laufe ihres Berufslebens behandelt eine ausgebildete Fachkraft viele Tausend Menschen. Und schon während der Studienzeit arbeiten die Studenten des KIUMA Kollegs in Gesundheitsstationen der Region, helfen Kranken und sammeln umfangreiche praktische Erfahrungen.

Weg in die Medizin geebnet – erste Erfahrung bereits während Ausbildung

Aus dem ersten Jahrgang 41 Absolventinnen und Absolventen haben ihre Prüfung abgelegt und erwarten ihre Zeugnisse durch den Nationalen Rat für technische und berufliche Bildung. Wenn die Abschlussnote vielversprechend ist, qualifizieren sie sich damit für weitere mögliche Studiengänge, wie den Bachelor in Medizin.

19 weitere Studierende des ersten Jahrgangs werden ihren Abschluss voraussichtlich in Jahr 2024 abschließen. Die meisten Lernenden arbeiten bereits während ihres Studiums als Teilzeitkräfte in privaten Gesundheitszentren oder als Freiwillige in regionalen Krankenhäusern. Neun Kandidaten haben die erforderlichen Qualifikationen für die Zulassung zur Prüfung nicht erreicht.

Lesen Sie hier wie Ihre Spende hilft.

Das leistet eine ausgebildete Fachkraft

  • Krankheiten und Verletzungen diagnostizieren und behandeln
  • Untersuchungen anordnen und auswerten
  • chirurgische Routineeingriffe erledigen
  • Schwangerschaftsvorsorge und Familienplanung unterstützen
  • Medikamente und medizinischen Bedarf bestellen
Anold S. Mwambete (links), Absolvent des Jahrgangs 2020, arbeitete bereits als Freiwilliger im KIUMA Community Hospital.

Anold S. Mwambete (links), Absolvent des Jahrgangs 2020, arbeitete bereits als Freiwilliger im KIUMA Community Hospital.

In Tansania gibt es zu wenig medizinische Angebote für Geburtshilfe und Neugeborene. Im KIUMA Hospital werden Mütter und Kinder vor und nach der Geburt medizinisch betreut.

Lesen Sie weitere Berichte aus dem Projekt in Tansania

Hoffnungspartnerschaft
verschenken oder wünschen

Unsere Geschenkidee für Sie – vermitteln Sie eine wertvolle Botschaft von Mitgefühl und Nächstenliebe an Ihre Familie und Freunde.

Mehr erfahren