33 Familien

Holz für moldawische Familien

33 Familien können sich in diesen Dezembertagen, in denen das Thermometer im Süden Moldawiens ständig unter 0° Celsius bleibt, dank der Hilfe von wortundtat an ihren Öfen wärmen. Sie haben in den vergangenen Wochen Feuerholz von dem Team erhalten, das auch die Kindertagesstätte Seceris (Perle) in Vulcanesti betreibt.

Beim Auf- und Abladen des Pick-ups helfen einige der größeren Jungen mit, die die Tagesstätte besuchen.

Beim Auf- und Abladen des Pick-ups helfen einige der größeren Jungen mit, die die Tagesstätte besuchen.

„Die meisten Familien, denen wir Holz liefern, haben ein oder mehrere Kinder, die in unsere Tagesstätte kommen. Sechs Haushalte sind ältere Ehepaare, Menschen, die allein leben oder eine Behinderung haben“, sagt Elizabeth Smolina, Leiterin der Einrichtung. Ihr Mann Ivan und der Fahrer der KiTa machten sich im November auf den Weg durch den Ort. Mit dabei waren jedes Mal fünf oder sechs der älteren Jungen, die die KiTa besuchen. Sie halfen den beiden Männern Holz auf den kleinen Pick-up zu laden. Dann fuhren sie gemeinsam zu den Familien, luden es vor dem Haus wieder ab und beteten für die Familie. Auch das Kind, dessen Familie Holz erhält, begleitete die Lieferung.

Dankbarkeit für die Familie

So war bei einer der Touren auch der elfjährige Daniel dabei. Er hat drei Geschwister. Daniels Vater hat die Familie verlassen. Die Mutter hat einen neuen Partner. Ihr Haus ist sehr heruntergekommen und die Mutter schafft es nicht, für Ordnung zu sorgen, wie Elizabeth bei einigen Besuchen sehen konnte. Trotz der offensichtlichen Armut und Unordnung, in der der junge Daniel lebt, dankte er – nachdem das Holz abgeladen war – Gott im Gebet für seine glückliche Familie. „Das hat Ivan sehr bewegt, wie der Junge in dieser schwierigen Situation Dankbarkeit für die Familie ausdrücken konnte“, sagt Elizabeth.