Neues Leben

Von Damskus nach Dortmund – Reise in ein neues Leben

Der Syrer Ahmad, 30 Jahre, wird während des Bürgerkriegs in Damaskus angeschossen und flieht aus seinem Heimatland – zusammen mit Frau und Kindern. Nach langer Flucht durch verschiedene Länder kommt er schließlich nach Dortmund. Dort findet er Anschluss im Stern im Norden, dem deutschen wortundtat-Projekt. Nach und nach bekommt er mit Hilfe der dortigen Mitarbeiter wieder Boden unter den Füßen, beginnt bei den Angeboten mitzuhelfen. Ein neues Leben beginnt.

Martin Nowak, Regisseur des Beitrags, blickt auf eine langjährige Berufserfahrung als TV-Regisseur und Produzent zurück. Unter anderem führte er Regie bei Sendungen mit Hape Kerkeling, Harald Schmidt, Dirk Bach, Bärbel Schäfer, Christine Westermann, Alfred Biolek oder Ranga Yogeshwar. Darüber hinaus ist er als Dozent und Berater für Medien/Neue Medien tätig.