Kinder

teaser_kinder

 

Hilfen für besonders bedürftige Kinder

Über 31 % der knapp 1,2 Milliarden Inder sind jünger als 15 Jahre (Deutschland: knapp 14 %) – oder anders ausgedrückt: Etwa 370 Millionen Kinder und Jugendliche leben auf dem Subkontinent und bedürfen als eines der schwächsten Glieder der Gesellschaft vermehrter Fürsorge. Von 100 in Indien geborenen Kindern

  • existieren 65 offiziell nicht, weil sie keine Geburtsurkunde haben,
  • werden sechs bis sieben ihren ersten Geburtstag nicht erleben,
  • wird nur jedes zweite gegen die gefährlichsten Kinderkrankheiten geimpft,
  • werden fünf an den Folgen von Mangelernährung sterben,
  • werden nur 25 die Grundschule erfolgreich abschließen.

(Quelle: UNICEF 2006)

wortundtat widmet sich besonderes den Kindern, die es noch schwerer als andere haben. Um nur einige der möglichen Ursachen zu nennen:

  • sie haben nicht ausreichend zu essen,
  • sie haben keine gleichwertigen Chancen, weil sie aus den unteren Gesellschaftsschichten kommen, 
  • sie haben kein Zuhause, in das sie gehen können,
  • sie müssen schwer körperlich arbeiten.

Neben den Schulen, die insbesondere Schüler aus den unteren Kasten aufnehmen, hat wortundtat folgende Projekte in Indien eingerichtet: