Sterbebegleitung

Spende_2_2013

Letzter Halt – Hospiz bietet Raum für menschenwürdiges Sterben in Ceadir Lunga

Der Sterbeprozess ist bei vielen Menschen mit großen körperlichen und seelischen Schmerzen verbunden. Erst recht, wenn die medizinische Versorgung schon vorher unzureichend war, wie es in Moldawien noch oft der Fall ist. Besonders schlimm leiden diejenigen, für die Schmerzmittel nicht in ausreichender Menge oder mit genügend starker Wirkung vorhanden sind.

Wie gut, wenn Menschen in diesen Stunden, Tagen oder Wochen, die sich das Sterben hinziehen kann, nicht ganz auf sich allein gestellt sind. Wie tröstlich, wenn andere sich in dieser Situation liebevoll kümmern, Schmerzen lindern, zuhören, mitfühlen. Weil gerade viele ältere Menschen in Moldawien diese Gewissheit nicht haben, ist das neu eröffnete Hospiz in Ceadir Lunga so dringend erforderlich. Und weil christliche Nächstenliebe die Helfer des Projekts Gloria antreibt, kann das Haus im doppelten Wortsinn ein letzter Halt für viele werden.

Die öffentliche Krankenkasse im Land zahlt pro Patient und Tag rund 13 Euro – das sind etwa zwei Drittel der anfallenden Behandlungskosten. Diese Summe gibt es aber nur, wenn der Sterbende versichert war. Hausfrauen und Arbeitslose gehen beispielsweise leer aus, viele andere ebenfalls.

Wir bitten Sie bei der Finanzierung der Sterbebegleitung in Moldawien um Hilfe.

Bitte spenden Sie einmalig oder regelmäßig 6,50 Euro

– also den Betrag, den die Krankenkasse auch bei versicherten Patienten nicht übernimmt. Das hilft uns sehr, einen Patienten einen Tag lang zu versorgen. Die durchschnittliche Verweildauer in einem Hospiz liegt erfahrungsgemäß zwischen zwei und vier Wochen.

Wenn Sie uns bei diesem Projekt helfen möchten, können Sie direkt mit unserem Online-Spendenformular spenden – einmalig oder gern auch monatlich. Geben Sie als Verwendungszweck bitte Hospiz Moldawien an.

 

Deutschland
wortundtat, Deichmannweg 9, 45359 Essen

Deutsche Bank Essen
IBAN: DE10360700500340048800 / BIC/SWIFT: DEUTDEDEXXX

Postbank Essen
IBAN: DE50360100430005418432 / BIC/SWIFT: PBNKDEFF360

Schweiz
wortundtat-Hilfswerk für Entwicklungsländer-Projekte
Allmendstrasse 25, 8953 Dietikon

UBS AG 8098 Zürich
IBAN: CH530023023039168301X / BIC: UBSWCHZH80A

Österreich
wortundtat, Modecenterstraße 14/A4, 1030 Wien

Österreichische Postsparkasse
IBAN: AT296000000090230969 / BIC/SWIFT: OPSKATWW