Tag der Senioren

 

Aktuell_Tag der Alten AufmacherInternationaler Tag der älteren Generation: Not sehen und helfen

So, wie Kinder ein schwaches aber unverzichtbares Glied der Gesellschaft sind, gehört auch die ältere Generation zu jeder gesunden Gemeinschaft und bereichert sie. Und genau wie Kinder benötigen Ältere in manchen Fällen unsere Aufmerksamkeit und Unterstützung. wortundtat sieht die Not – am 1. Oktober, dem Internationalen Tag der älteren Generation, wie an jedem anderen Tag des Jahres – und reagiert.

Bei Gloria im moldawischen Ceadir Lunga erhalten vor allem alte, mittellose Menschen die für sie so wichtige medizinische Hilfe.

Bei Gloria im moldawischen Ceadir Lunga erhalten vor allem alte, mittellose Menschen die für sie so wichtige medizinische Hilfe.

Hilfe für verarmte Rentner in Moldawien

Im moldawischen Ceadir Lunga etwa, bekommen Senioren so wenig Rente, dass viele sich in den meist extrem kalten Wintern entscheiden müssen, ob sie heizen oder essen wollen. Für beides reicht das Geld oft nicht. Nicht zuletzt deshalb, weil die Kosten für Gas in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen sind. Die Lebensmittel wurden ebenfalls immer teurer. Und auch andere „Selbstverständlichkeiten“ sind für sie nicht drin. Daher hilft das von wortundtat unterstützte Projekt Gloria in der Stadt vor allem ältere Menschen – unter anderem mit

  • kostenlosen Mahlzeiten,
  • einer Ausgabe für gut erhaltene Secondhand-Bekleidung,
  • der Möglichkeit, einen Arzt zu besuchen,
  • einem ambulanten Pflegedienst,
  • der Verteilung von Brennholz oder Holzpellets zum Heizen und
  • einem Bautrupp, der in Einzelfällen einsturzgefährdete Häuser wieder bewohnbar macht.

 

Alte Frauen erhalten bei AMG eine warme Mahlzeit. Die Speise ist für viele oftmals die einzige am Tag.

Alte Frauen erhalten bei AMG eine warme Mahlzeit. Die Speise ist für viele oftmals die einzige am Tag.

Hilfe für ausgestoßene Witwen in Indien

In Indien werden besonders häufig Witwen die Opfer eines praktisch nicht vorhandenen Alterssicherungssystems: Lebt eine Frau länger als ihr Mann, so hat das in vielen traditionell geprägten Landesteilen noch immer den Ausschluss der Frau aus der Familie und dem sozialen Umfeld zur Folge. Niemand kümmert sich mehr um sie. Niemand möchte ihr helfen.

Für diese Frauen bietet unser Partner AMG einige Wohnheime an. Dort können Sie in geschützter Umgebung ihren Lebensabend verbringen. Andere ältere Menschen, denen das Nötigste zum Überleben fehlt, erhalten von unserem Partner regelmäßig Lebensmittel, Kleidung und weitere Hilfen.

Hilfe für verarmte ältere Menschen in Griechenland

Nicht erst seit der Finanzkrise steigt in Griechenland die Zahl älterer Menschen, die mit ihrer Rente nicht über die Runden kommen. In einem der sozial-diakonischen Zentren unseres griechischen Partners erhalten Bedürftige an einigen Tagen in der Woche eine kostenlose Mahlzeit. Das Angebot wird von immer mehr Senioren genutzt. Sie schätzen auch die Gelegenheit, Menschen zu begegnen, die sie nicht nach ihrem Status oder ihrem Äußeren beurteilen, sondern so annehmen, wie sie kommen.