850 Kalorien

Aktuelle Zahl 850_wartende Mütter

 

Ein Glas Milch pro Tag für eine bessere Entwicklung

850 > Mit der täglichen Mindestmenge von 850 Kalorien hat ein einjähriges Kind gute Chancen auf ein störungsfreies Wachstum. Kinder armer Familien in Indien sind davon oft meilenweit entfernt. Die Milchspeisungen vom wortundtat-Projektpartner AMG India International können daher einen wichtigen Beitrag leisten, damit die Jüngsten in den ersten Lebensjahren möglichst gesund bleiben.

Ernährungsmängel bei Müttern…

Muttermilch ist die optimale Basis für die gesunde Entwicklung eines Menschen. Sie enthält Eiweiß, wichtige Vitamine und Mineralien. Damit junge Mütter allerdings überhaupt stillen können, benötigen sie eine ausreichende und ausgewogene Ernährung. In indischen Slums hat jedoch kaum eine Mutter ausreichend zu essen.

…sind Versorgungsmängel bei Babys

Der Mangel an Muttermilch hat dann meist auch weitreichende Folgen für deren Säuglinge. Deren oft mangelhafte Versorgung fördert physische, motorische und geistige Fehlentwicklungen. Die Liste möglicher Folgen ist lang und reicht von einem geminderten Immunsystem über Fehlstellungen bei Gebiss und Skelett bis hin zu geistigen Behinderungen und lebensbedrohlichen Erkrankungen. Viele der gesundheitlichen Schäden, die in den ersten zwei Lebensjahren entstehen, lassen sich später nicht mehr heilen. 

Vorbeugen statt heilen

Ein Glas Milch am Tag, regelmäßige Gesundheitschecks und die Gabe von Vitaminen können helfen das zu vermeiden. Kuhmilch hat zwar nicht die Qualität von Muttermilch, enthält aber viele wichtige Nährstoffe und Calcium für Wachstum und Immunsystem von Kindern. Die Milchspeisungen sind also ein einfaches und wirksames Mittel, die Startbedingungen der Jüngsten unter den Slumbewohnern zu verbessern. In mehreren Orten erhalten Frauen mit Säuglingen und Kleinkindern unter zwei Jahren einen Bezugsschein für einen Viertelliter Milch, den sie täglich in den Einrichtungen des wortundtat-Partners einlösen können. Auf diese Weise versorgt wortundtat derzeit Hunderte von Säuglingen und Kleinstkindern .

Möchten Sie das Projekt unterstützen? Schon mit nur 2,50 € pro Monat kann ein Kind unter zwei Jahren einen Monat lang mit der notwendigen Menge Milch versorgt werden. In einem Jahr sind das gerade einmal 30 € – oder 60 €, bis das Kind das zweite Lebensjahr erreicht hat.